Workshop 3: Touchpoint Map: Wege zur integrierten Kommunikation

Täglich entstehen neue Kanäle, mit denen Unternehmen ihre Kunden und Verbraucher erreichen und dies über Offline, Online und Mobile Devices. Die Punkte, »Touchpoints« an denen die Kunden mit dem Produkt oder einer Dienstleistung in Berührung kommen, in der »Customer Journey«, werden immer umfangreicher. Dabei ist der Grenznutzen in den einzelnen Kanälen bereits längst erreicht. Gleichzeitig existieren viele Kanäle noch wie »Silos« nebeneinander, Prozesse und Organisation sind nicht wirklich aufeinander abgestimmt.  Anhand der von Horst Huber und Kay Puffer entwickelten Touchpoint Map wird in dem Workshop ersichtlich, in welcher Beziehung die unterschiedlichen Kanäle und Touchpoints stehen. Erarbeitet wird, wie diese Beziehungen genutzt werden können, um über weitere, ungenutze Touchpoints einen Mehrwert zu generieren. So werden Verbindungen zwischen Offline und Online Touchpoints erarbeitet, welche zu einer integrierten Kommunikation mit den Kunden führen!

Horst Huber, WERK II Medien- und Informationsgesellschaft mbH, Geschäftsführung

Horst Huber ist Pionier im Bereich des systemgestützten Publizierens. Seine tiefen Kenntnisse in den Bereichen Cross Channel Marketing, Prozessoptimierung, Database Publishing/Web-to-Print, Bench-Marketing und Potentialanalysen resultieren aus mehr als 25 Jahren Projekterfahrung im Handel, Versandhandel und in Industrieunternehmen.